Wollreste verarbeiten

  • Mini-Söckchen als Schlüsselanhänger


    minisockemeknu.jpg


    Einfach an den Schlüsselbund dranmachen, somit kann er nicht mehr verwechselt werden.
    In dem Söckchen versteckt sich ein Einkaufswagen-Chip.



    Das braucht ihr dafür:
    Sockenwolle
    Nadelspiel 2,5 mm
    Schlüsselring
    Einkaufswagenchip oder 1 EUR-Münze


    Für das Mini-Söckchen 20 Maschen für den Bund anschlagen und auf 4 Nadeln verteilen.
    Nun 15 Reihen 1 Masche rechts, 1 Masche links im Wechsel stricken.
    Danach folgen noch 8 Reihen glatt rechts.
    Anschließend die Ferse arbeiten und danach noch 8-10 Reihen glatt rechts.
    Nun noch die Spitze arbeiten und die Fäden vernähen.
    Zum Abschluss den Bund etwas umschlagen und daran den Schlüsselring befestigen.


    Tipp:
    Auch andere Motive sind in der Mini-Ausführung als Schlüsselanhänger geeignet - Fäustlinge, Mützen, Tierfiguren......

  • Mini-Täschchen gehäkelt

    Mini%2BSchl%25C3%25BCsselanh%25C3%25A4nger%2Bhandmadebykw.JPG



    Die gehäkelten Täschchen sind nämlich auch super als Schlüsselanhänger,

    Taschenbaumler oder kleine Geldtaschen gut zu nutzen

    Die Täschchen sind ca. 5 cm x 5 cm groß und werden am besten aus Baumwollgarn für Nadelstärke 3 bis 3,5 gehäkelt.

    Ich habe eine 3er Häkelnadel verwendet.

    Und so geht`s:

    • 12 LM (Luftmaschen) und eine WM (Wendemasche) anschlagen
    • wenden und 12 FM (feste Maschen) zurück häkeln, dabei die 12. Masche verdoppeln
    • ohne zu wenden weiterhäkeln → 12 FM und die 12. Masche wieder verdoppeln
    • weiter häkeln und die 11. und 12. Masche verdoppeln
    • weiter häkeln und nochmal die 11. und 12. Masche verdoppeln


    B%2B1%2Bund%2B2%2Bhandmadebykw.jpg


    • ohne Zunahme in elf Runden weiter häkeln
    • in der 12. Runde nur bis zur Hälfte häkeln → ein WM häkeln, das Arbeitsstück wenden und 12 FM zurück häkeln
    • eine WM, wenden und wieder 12 FM zurück

    B%2B3%2Bund%2B4%2Bhandmadebykw.jpg


    • das Ganze wiederholen bis 10 Reihen in und zurück gehäkelt sind
    • in der 11. Reihe 4 FM, 4 LM, vier FM aus der vorderen Reihe überspringen, in die 5. Masche wieder einstechen und 4 FM häkeln
    • Arbeitsstück mit WM wenden und wieder mit FM häkeln → dabei die LM mit einhäkeln

    B%2B5%2Bund%2B6%2Bhandmadebykw.jpg


    jetzt noch drei Reihen FM häkeln und das Arbeitsstück mit einer Reihe Kettmaschen beenden

    Die Angaben für das Knopfloch entsprechen einem Knopf von ca.15 mm.


    Noch einen Knopf annähen und das Täschchen ist fertig.


    Die Mini-Täschchen können natürlich auch in bunten Farben gehäkelt werden.

    Zum Beispiel als Geldtäschchen am Hosenbund für kleine Mäuse, wenn diese auf Klassenfahrt sind. So ist der Taschengeld-Euro immer fest am Körper.


    Ihr seht, mit diesen kleinen Taschen hat man viele Möglichkeiten.

    Sie sind blitzschnell gehäkelt. Super zur Resteverwertung und als Mini-Geschenk

    <3<3

    Die Freundschaft fließt aus vielen Quellen, am reinsten aber aus Respekt :)<3:!:

  • Pantoffeln ganz einfach selber stricken
    Für Strickanfänger super schnell und ganz einfach nachzustricken.


    pantoffelnuyjuv.jpg


    Anleitung:
    1. eine Sohle aus Filz ausschneiden ( als Schablone einen passenden
    Pantoffel auf den Filz stellen und die Umrisse der Sohle übertragen )

    2. einen Wollstreifen von ca. 10 cm Breite stricken, der einmal um die ganze
    Sohle passt. Bei meinen Pantoffeln habe ich mit dicker Wolle und Nadelstärke
    Nr. 6 , 15 Maschen aufgenommen und nur rechte Maschen gestrickt. Die
    Länge des Wollstreifens hängt von eurer Schuhgröße ab und ergibt sich aus
    dem Umfang der Schuhsohle. Beim stricken daher immer mal wieder das
    Strickstück um die Sohle legen.

    3. den Wollstreifen mit Stecknadeln an der Sohle feststecken, dabei vorn übereinanderlegen.

    4. den Wollstreifen an die Sohle (mit einem Hexenstich ) annähen.


    Quelle:

  • Patchwork-Decke aus Wollresten häkeln oder stricken

    Quadrate häkeln


    Aus den Wollresten häkelt man beliebig viele Quadrate von 10x10cm (für die Babydecke habe ich 30 Stück verwendet). Dazu kann man auch unterschiedliche Woll- und Nadelstärken verwenden. Maschenproben für diverse Häkelarbeiten eignen sich ebenfalls dazu und wer nicht nur häkelt, sondern auch strickt, kann auch gerne einige Quadrate stricken. Wenn während einem Quadrat die Wolle ausgeht, einfach einen neuen Wollrest einarbeiten – bei Patchwork ist das erlaubt! Am kuscheligsten werden übrigens einfache feste Maschen.

    Patchwork: Ausbessern erlaubt

    Nicht alle Quadrate sind genau 10x10cm. Teilweise (oben links) ist auch die Farbe während dem Häkeln ausgegangen. Macht nichts, durch die provokativen Ausbesserungen bekommt die Decke seinen ganz eigenen Charme.


    Quadrate zusammenhäkeln


    In einer Farbe, die möglichst zu allen Wollresten passt (ich habe schlichtweg schwarz genommen) werden die Quadrate nun mit festen Maschen zusammen gehäkelt. Dabei können kleinere und größere Ungleichheiten bei den Quadraten auch ausgeglichen werden. Beim Zusammenhäkeln habe ich darauf geachtet, dass die entstehenden Wülste immer auf einer Seite der Decke waren. Dadurch bilden diese auch ein Muster, das durchaus als gewollt durchgehen darf.


    Um ein schönes Muster zu erreichen, habe ich mir immer die Quadrate vorher reihenweise zurecht gelegt und schaute, dass die Farben zueinander passen. Dann habe ich die Quadrate einer Reihe zusammen gehäkelt und dann die Reihe an die Gesamtdecke angehäkelt. Da ich mich für 3 Reihe zwischen den Quadraten entschieden habe, habe ich mit der ersten Reihe immer das eine Quadrat aufgenommen, die zweite nach einer Wendemasche ganz normal zurück gehäkelt und mit der dritten Reihe dann das 2. Quadrat (bzw. später die Reihe) eingehäkelt.

    Quadrate probehalber anordnen

    Um gleichfarbige Quadrate gleichmäßig auf die Decke zu verteilen und zu verhindern, dass gewisse Farben sich beißen, werden die Quadrate vorher probehalber zusammengelegt. So lassen sich einzelne Quadrate einfach gegeneinander tauschen.

    TIPP: Bei größeren Decken lohnt es sich (euer Rücken wird es euch danken!), immer erst 2 Quadrate zusammen zu häkeln, dann 2 dieser Zweierpäckchen zu 4 aneinander heftenden Quadraten usw.. So bleibt das Gewicht der Decke immer möglichst gering und ihr habt nicht tagelang eine kiloschwere Decke auf dem Schoß!


    Decke abschließen


    Den Abschluss bilden 3 Reihen feste Maschen, mit der die gesamte Decke umhäkelt ist. An den Ecken dabei immer 3 feste Maschen in die Eckmasche einarbeiten, damit die Ecke sich nicht wellt.


    PatchworkDeckeAusWollresten_Zusammenhaekeln_56f6d03bb3405.jpg



    Material

    • Häkelnadel 4mm
    • 3x 50g schwarz (Baumwollgarn)
    • Einen Berg Wollreste und entsprechende Häkelnadeln

    <3<3

    Die Freundschaft fließt aus vielen Quellen, am reinsten aber aus Respekt :)<3:!:

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

    Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 90 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.